Traumstrände der Welt – die Top 5 von Mallorca

Traumstrände der Welt - die Top 5 von Mallorca

Traumstrände der Welt – die Top 5 von Mallorca

Traumstrände der Welt – die Top 5 von Mallorca: Für viele Urlauber ist der Strand neben dem Hotel eines der wichtigsten Kriterien für den Urlaub. Gerade für Kurzentschlossene und für Spontanurlauber bietet Mallorca eine tolle Auswahl an Stränden.

Cala Figuera – der raue Strand im Norden

Gleichnamig mit dem rauen Fischerort Cala Figuera liegt diese kleine Bucht im Norden der Insel. Daneben bietet die Halbinsel Cap Formentor noch weitere tiefer gelegene und kaum besuchte Buchten an. Wer das ursprüngliche Mallorca sucht und nicht die Hektik und das Geschehen rund um die Schinkenstraße braucht ist hier genau richtig. Nur in der Zeit um Mittag sind mehrere Touristen zu sehen, sonst ist es recht ruhig.

Cala Torta – die Bucht zwischen Hügel und Meer

Die in Artá gelegene Bucht weist eine Mischung aus Sand und Steinen auf. Weiterhin besteht sie aus naturbelassenen Hügeln von dem man das türkis blaue Wasser gut erreichen kann. Cala Torta fällt tief ins Meer, daher ist dies eine relativ wenig bevölkerte Bucht der Sonneninsel. Im Sommer gibt es eine schicke kleine Strandbar die zum verweilen einlädt. Allerdings sind die Parkmöglichkeiten recht begrenzt, daher sollte man mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Die kleinen Nebenbuchten Cala Mitjana und Cala Estreta sind eher bekannt für Ruhe und Natur. Hier findet man auch den einen oder anderen FKK Urlauber, dort wird dies geduldet.

Traumstrände der Welt: Jung und Wild! Cala Agulla

Am Ferienort Cala Ratjada gelegen ist dieser Strand eindeutig einer der Schönsten. Dies liegt an einer schönen Pinienlandschaft, dem kristallklaren Wasser und dem sehr schönen feinen Sand. Daneben ist dieser Strand gut geeignet für Wassersportler. Die Buchten laden ein Surfbretter zu nutzen, der Wind ist dafür durchaus ausreichend. An dieser Bucht werden Liegen wie auch Süßwasserduschen angeboten. Weiterhin gibt es eine Strandbar. Für Familien ist diese Bucht auch geeignet, denn es wird ein Rettungsschwimmer Dienst angeboten. Damit können die Kleinen gut bewacht den Badespaß geniessen.

Der versteckte Naturstrand Cala Sa Nau

Ein Geheimtipp der Einheimischen ist dieser Naturstrand. Hier gilt es deutlich unberührtere Natur zu bewunder. Allerdings sind die Parkmöglichkeiten recht begrenzt und es führt ein steiniger Weg zur Bucht. Die Bucht ist von Pininwäldern umrandet und mit Klippen versehen. Dies bedeutet dass der Blick eingeschränkt ist. Auch dieser Strand wird mittlerweile bewirtschaftet. Dies bedeutet, dass dort eine Strandbar betrieben wird und es auch Süßwasserduschen gibt. Ebenfalls hat sich ein Liegen und Sonnenschirmverleih angesiedelt. Aufgrund der geringeren Nutzung ist diese Bucht aber auch besonders sauber. Gerade für Ruhesuchende ist also dieser Strand die richtige Wahl.

 

Traumstrände der Welt - die Top 5 von Mallorca

Für Familien der absolute Traumstrand – Es Trenc

 

Für Familien der absolute Traumstrand – Es Trenc

Sechs Kilometer lang erstreckt sich dieser Strand an der Südwest-Küste zwischen Sa Ràpita und Colònia de Sant Jordi. Hier gilt es das Hinterland mit Salinen und Dünen zu erkunden. Für Kinder ist dieser Strand ein Paradies. Es gibt einen Wechsel zwischen Sandabschnitten und Felsabschnitten. Hier hat der Urlauber die Wahl und damit auch die Chance unberührtere Abschnitte zu erklimmen. Die insgesamt sechs Kilometer lange Bucht bietet alle Annehmlichkeiten die man für den Urlaub benötigt. Neben einem Liegenverleih erhalten Sie an den Strandbars ihre Drinks und können gut entspannen. Ihre Kinder werden in Abschnitten von Bademeistern bewacht. So erhalten die Eltern auch eine maximale Erholung.

Egal für welchen der Strände Sie sich entscheiden, die Insel mit ihren Traumstränden ist immer eine Reise von Deutschland aus wert.

 

Traumstrände der Welt

 

Ihre Internetsuche: