Kreuzfahrten Mittelmeer – wertvolle Tipps für eine erste Route

Kreuzfahrten Mittelmeer - wertvolle Tipps für eine erste Route

Kreuzfahrten Mittelmeer – wertvolle Tipps für eine erste Route

 

Kreuzfahrten Mittelmeer – wertvolle Tipps für eine erste Route: Der Kreuzfahrtmarkt boomt und die Flut der Anbieter wird immer größer. Dabei wird natürlich auch eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Routen angeboten. Wie kann man hier nur durchblicken und die Route für eine erste Kreuzfahrt herausfinden. Gerade bei der ersten Fahrt entscheidet es sich, ob man immer wieder fährt oder ob es ein einmaliges Erlebnis bleibt. Bei Kreuzfahrten gibt es unserer Meinung nach nur zwei Abstufungen – süchtig oder enttäuscht. Damit auch Sie ein unvergessliches Erlebnis in Ihrem Urlaub haben erhalten Sie hier die wertvollen Tipps für eine erste Route.

Kurzentschlossen und günstig – Kreuzfahrt durch das Mittelmeer

Wer die Ferne sucht und dabei günstig reisen möchte, für den ist eine Kreuzfahrt im Mittelmeer eine ideale Alternative. Ein Flug nach Palma de Mallorca macht es schon möglich. Dieser ist wie Taxi fahren. Sie sind blitzschnell auf der Insel. Von Mallorca aus gehen zahlreiche Angebote von Kreuzfahrten Mittelmeer.

Bereits Palma ist eine Reise wert. Sie erhalten in der Inselhauptstadt eine wunderschöne Innenstadt sowie eine beeindruckende Kathedrale zu sehen. Wenn Sie bei der Anreise eine Zwischenübernachtung buchen, ist es auch noch möglich Ausflüge in das Landesinnere zu machen. Hier bietet sich Soller an. Diese kleine Inselstadt mit ihrer wunderschönen Architektur lädt zum verweilen ein. Die einzige Straßenbahn der Insel fährt dann durch die Felder nach Port de Solleir, direkt an die Küste. Ein sehr schönes Erlebnis.

 

Kreuzfahrt durch das Mittelmeer

Kreuzfahrt durch das Mittelmeer

 

Auf zur See – die Kreuzfahrt ab Mallorca

Von Mallorca ausgehend gibt es einige tolle Ziele. Die Kreuzfahrten untergliedern sich dabei in Routen von drei bis 14 Tagen. Je nachdem wofür Sie sich dann entscheiden sind unterschiedliche Häfen dabei.

Ein Hotspot, der auf vielen Touren angelaufen wird ist der Hafen von Barcelona. Dieser liegt direkt in der Stadt. So haben Sie nur wenige Gehminuten um direkt vom Schiff auf der Las Ramblas zu sein. Diese quirlige Einkaufsstraße lädt zum flanieren ein. Von dort aus gehen auch viele Busse zu einer Stadtrundfahrt los. Schauen Sie sich auf der Tour die unterschiedlichen Stadtteile und Sehenswürdigkeiten an. Es gibt sakrale Bauten und alte Gemäuer zu sehen. Besonders schön ist das Hundertwasser Haus. Friedensreich Hundertwasser hat auch in Barcelona seine Spuren hinterlassen, diese gilt es zu erkunden.

Los gehts nach Rom – die alte Stadt

Von Barcelona geht es oft über Livorno oder Marseille nach Rom. Rom hat allerdings keinen Seehafen. Hierfür wurde schon früh von den Römern der Hafen Civitaveccia gegründet. Diese kleine Hafenstadt ist das Tor zur Stadt. In Civitaveccia gibt es selbst nicht viel zu sehen. Daher geht es mit dem Bus nach Rom. Die Fahrt dahin geht durch die italienische Landschaft und ist dabei schon sehr schön anzusehen. In Rom angekommen ist natürlich die Besichtigung des Vatikans Pflicht. Die Tourbusse fahren auch genau da hin. Sehen Sie sich die Gebäude in Ruhe an und spüren Sie das Zentrum der Macht der Katholischen Kirche. Manchmal haben Sie dabei sogar das Glück und können den Pabst sehen.

Egal wie Sie Ihre Kreuzfahrten Mittelmeer beginnen. Gerade in diesem Seegebiet sind die Entfernungen zwischen den Häfen gering. So kommen keine oder nur ganz wenige Seetage auf. Diese Reisen sind also für die erste Kreuzfahrt geeignet. Wir wünschen unvergessliche Momente auf einem dieser beeindruckenden Schiffe.

 

Kreuzfahrten Mittelmeer