Ein Urlaub auf Teneriffa der sich lohnt

Teneriffa ist die größte kanarische Insel und bietet mit dem El Teide den größten Berg Spaniens. Teneriffa ist eine Insel der Kontroverse; im Süden heiß und trocken, im Norden tropisch warm und grün. In diesem Beitrag möchte ich euch ein paar Eindrücke von meinem Urlaub auf Teneriffa mitteilen.

Flug, Busreise & Ankunft

Der Flug von Düsseldorf nach Teneriffa Süd dauert ca. 4 Stunden und zieht sich ein wenig. Wer auf der rechten Seite bzw. am Fenster sitzt kann vor der Landung den Berg Teide sehen. Dieser ragt aus der Wolkendecke empor. Kein Wunder, mit 3718m ist Spaniens größter Berg auch eine Augenweide. Ein tolles Bild, dass sich sicherlich auch gut als Urlaubsfoto festhalten lässt.
Am Flughafen angekommen muss man sich erst mal orientieren. Beim Reiseveranstalter gibt es die ersten Informationen und die Busnummer, mit der man dann zum Hotel gefahren wird. Die Reise von Teneriffa Süd nach Puerto de la Cruz dauert ca. eineinhalb Stunden. Vielleicht auch etwas mehr.

Ein kleiner Snack und etwas zu Trinken solltet Ihr auf jeden Fall dabei haben. Die Fahrt kann sich nach dem Flug ganz schön ziehen. Während der Busfahrt gibt es schon die ersten Kontroversen Teneriffas zu sehen. Der Süden ist wüstenartig, sonnig und warm, der Norden grün, von Bananenplantagen überzogen und tropisch, aber bewölkt.
Im Hotel angekommen geht´s auch gleich auf das Zimmer und je nach Ankunftszeit geht´s dann zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen. In der Zwischenzeit kann man sich an der Bar oder am Pool die Zeit vertreiben.

© Dennis Buchmeier | Ein Urlaub auf Teneriffa der sich lohnt

© Dennis Buchmeier | El Teide

Ausflüge über Reiseleitung buchen

Die Reiseleitung vor Ort wird euch über interessante Ausflüge, Sehenswürdigkeiten & Veranstaltungen informieren. Die Buchung sollte auf jeden Fall über die Reiseleitung vorgenommen werden, da einheimische Kanaren in der Ortschaft oft zu teure Angebote haben und gerne auch mal den Tourist übers Ohr ziehen.

Während unseres Urlaubes haben wir vier Ausflüge gebucht, die Royal Delfin, den Loro Park + Siam Park und die Rundreise El Teide mit Durchfahrt durch den Nationalpark El Teide, Masca & Garachico. Jeder einzelne Ausflug hat sich gelohnt.

Mein Tipp: Besucht Los Cristianos und das Hard Rock Café! Es lohnt sich!

© Dennis Buchmeier

© Dennis Buchmeier

Puerto de la Cruz & Loro Park

Auch wenn in Puerto de la Cruz der Tourismus seine Wurzeln hat, geht das ganz normale kanarische Leben seinen Weg neben den vielen Urlauberns aus der ganzen Welt. Puerto de la Cruz bietet neben der tollen Promenade, der vielen Restaurants und Einkaufmöglichkeiten noch viele Sehenswürdigkeiten wie z.B. den Hafen, die Befestigungsanlagen und den botanischen Garten, den Ihr euch auf jeden Fall anschauen müsst.

Darüber hinaus gibt es in Puerto de la Cruz den größten Zoo Europas und zweit größten Park der Welt, den Loro Park! Das „El Must“ sowie es auf den Broschüren steht ist auch ein „MUSS“. Wer Teneriffa besucht, muss den Loro Park gesehen haben. Die vielen Tiere, die Shows und Veranstaltungen im Park sind einfach grandios.

© Dennis Buchmeier

© Dennis Buchmeier | ein Blick von La Orotava

Royal Delfin, Siam Park & El Teide

Wer Wale & Delfine beobachten möchte, sollte sich Ausflüge zum Meer z.B. mit der Royal Delfin aussuchen. Auch wenn Ihr ca. 56 EUR pro Person zahlt, lohnt es sich. Ihr bekommt neben einer All-you-can-drink-Flat (Pepsi, 7up, Miranda, Bier & Sangria) noch ein leckeres Mittagessen, eine gute Unterhaltung und könnt die Los Gigantes besichtigen. Außerdem Delfine und Wale sehen und in der Masca-Bucht schwimmen.

Für junge Leute ist außerdem noch der Wasserpark eine geniale Sache. Der Siam Park bietet mit verschiedenen Rutschen und einem Wellenbad Spaß pur. Ein ganzer Tag geht dafür auf jeden Fall drauf.

Das absolute Highlight ist aber der Aufstieg zum Berg El Teide. Der Über 3700m hohe und größte Berg Spaniens bietet mit den unterschiedlichen Vegetationen und Landschaften atemberaubende Bilder. Außerdem könnt Ihr tolle Wandertouren veranstalten und Paragliding ausprobieren.

© Dennis Buchmeier

© Dennis Buchmeier | Los Gigantes

Tipps zum Aufenthalt

Wer Teneriffa besuchen möchte, sollte sich vorab Gedanken machen, wie er den Urlaub verbringen möchte. Wer nur Sonnenbaden will, sollte den Süden auswählen. Wer Wandern möchte, Ausflüge liebt und einfach die Insel erleben will, sollte sich im Norden wiederfinden.

Wer einen Urlaub auf Teneriffa buchen möchte, sollte die Preise vergleichen. Auch über einen längeren Zeitraum. Manchmal gibt es Zeitpunkte, an denen Ihr z.B. All incl. zu erschwinglichen Preisen bekommt. Mit ca. 300-700 EUR pro Person muss aber gerechnet werden.

Ein wenig Englisch und Spanisch zu können ist nicht schlecht. Die einheimischen Kanaren freuen sich, wenn Ihr nicht nur Deutsch sprecht 🙂

Bei eurer Buchung solltet Ihr bei einigen Hotels darauf achten, dass Ihr Meerblick oder Teide-Blick wählt. Ansonsten passiert es euch wie uns, dass wir erst mal in den „Keller“ verfrachtet werden.
Wer mit dem Bus oder Taxi fährt, sollte wissen, dass auch hier gespart werden kann. Es gibt spezielle Bustickets, mit denen Ihr sparen könnt. Bei längeren Taxifahrten solltet Ihr einen Festpreis vereinbaren. Sonst könnte es teuer werden.

Wer die Wochenmärkte besucht, sollte handeln! Hier sind Ersparnisse von bis zu 70% drin. Achtet aber darauf, dass Ihr viele Plagiate und Fälschungen vorfinden werdet. Diese können euch am Flughaben abgenommen werden, müssen es aber nicht.

Mein Tipp: Nutzt Reiseführer wie z.B. den von Marco Polo. Somit seid Ihr vor Antritt der Reise schon gut informiert.

Mein Fazit zu Teneriffa:

Der Urlaub auf Teneriffa war einfach grandios. Eine wunderbare Insel, tolle Menschen, erstklassige Sehenswürdigkeiten. Ein erneuten Besuch wird es auf jeden Fall geben. Die Insel schafft man nicht in 10 Tagen zu erkunden.

Teneriffa ist eine Insel der Kontroverse. Die unterschiedlichen Vegetationen und Klimazonen sind das Highlight dieser Insel. Und neben dem Loro Park einfach atemberaubend.

 

Gastautor
© Dennis Buchmeier

© Dennis Buchmeier

Mein Name ist Dennis. Ich bin leidenschaftlicher Blogger & Schnäppchenjäger. Außerdem Reise ich gerne. Zu meinen Reisezielen gehören Inselgruppen wie z.B. die Kanaren und das Mittelmeer. Auf Instagram poste ich im Übrigen regelmäßig tolle Bilder von Schnäppchen & Landschaftsaufnahmen.

 

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.