Australien Urlaub – ein einzigartiger Kontinent

Australien Urlaub - ein einzigartiger Kontinent

Australien Urlaub – ein einzigartiger Kontinent

In einem der schönsten Länder der Erde wie Australien Urlaub machen und dabei den atemberaubenden Kontinent in all seinen Facetten kennen lernen. Australien gehört für viele Menschen zu einer der Top-Destinationen, wenn es um exklusive Fernreisen geht. Dieser einzigartige Kontinent ist in allem so ein bisschen anders als der Rest der Welt. Die Einwohner gelten als robust, aber ebenso herzlich und offen für die Besucher, die ihr Land und ihre Kultur kennen lernen möchten. Das geheimnisvolle Erbe der Aborigines ist sagenumwoben und legendär. So ist Australien auch kulturell eine Oase, in der sich scheinbare Gegensätze miteinander verbinden – das alte Brauchtum der indigenen Ureinwohner, die zwar kein Schriftsystem kennen, dafür aber fantastische Zeichnungen und Gemälde anfertigen, um ihrer Kultur einen formalen Ausdruck zu verschaffen. Weltbekannt ist auch ihre Musik mit dem mystischen Instrument, dem Didgeridoo. Auf der anderen Seite gibt es die westlich geprägte Kultur mit weltberühmten Opernhäusern, modernen Großstädten und einem recht lebendigen Nachtleben. Die Australier mit europäischen Wurzeln gelten als sehr lebensfrohes und kontaktfreudiges Völkchen. Nicht zuletzt dieser Umstand macht Australien zu einem sehr beliebten und einfachen Reiseziel für alle die, die einmal an andere Ende der Welt reisen möchten.

 

Australien Urlaub: Melbourne Hauptstadt des Bundesstaates Victoria

Melbourne Hauptstadt des Bundesstaates Victoria

 

Urbane Stadtkultur versus Outback

Die großen Städte Australiens befinden sich entlang der Küste. Die bekanntesten – Sydney, Melbourne und Brisbane – liegen allesamt an der Ost- beziehungsweise Südostküste des Kontinents. Der modernen Architektur und dem kosmopolitischen Lebensstil in den Städten stehen das Leben und die Natur in den sogenannten Outbacks, dem Hinterland Australiens, gegenüber. Hier herrscht noch eine Art Wild-West-Atmosphäre, denn die teils wüstenartigen Weiten des Hinterlandes sind mitunter recht schwer zu besiedeln. Regen fällt hier so gut wie nie und es gestaltet sich als schwierig, hier wirklich zu leben. Es gilt als rau und auch die Menschen, die hier leben, haben meist das Image von ´echten Kerlen´ und harten Unikaten. Zum Reisen ist das Outback allerdings phänomenal. Egal ob man eine geführte Tour unternimmt oder auf eigene Faust mit einem gemieteten Fahrzeug das Hinterland erkunden will – die Natur und die Tierwelt laden auf jeden Fall zum Staunen ein. Hier kann der Besucher Tiere sehen, die es sonst auf keinem Kontinent der Welt gibt. Da Australien weit ab im Pazifischen Ozean auf der Südhalbkugel liegt, haben sich hier eben Tierarten entwickelt, die sich genau auf das Klima und die Gegebenheiten des Landes angepasst haben. Kängurus sind wohl die bekanntesten unter ihnen. Aber hier finden sich auch die giftigsten Tiere der Welt wie manche Spinnen- und Schlangenarten. Man kann also an einem Abend noch in eine Oper in einer der modernen Städte gehen und am nächsten Morgen zu einer mehrtägigen Tour bis zum sagenhaften Ayers Rock aufbrechen. In Australien Urlaub machen kann man ein ganzes Leben lang und man hat noch nicht alles gesehen.

 

Australien Urlaub: Great Barrier Reef - Korallenriff

Great Barrier Reef – Korallenriff

 

Der Norden – Tauchen und Nationalparks

Die Nordküste Australiens ist ein bekanntes Tauchgebiet. Das Great Barrier Reef ist das längste zusammenhängende Korallenriff der Welt und nirgends kann man als Taucher mehr Arten von Fischen jeder Größe und unterschiedliche Korallen finden. Ebenfalls im Norden des Kontinents liegt der Kakadu-Nationalpark. Er gilt als der schönste Nationalpark des Landes und weist eine bilderbuchartige Diversität von Pflanzen und Tieren auf. Wunderschöne Schluchten und Wasserfälle bezaubern Naturliebhaber und Ästheten, die aus der ganzen Welt hier her kommen. Allein dieser Nationalpark zieht über 200.000 Besucher pro Jahr an. Auch Vogelkundler fühlen sich wie im El Dorado. 30 Prozent der in Australien lebenden Vögel haben ihre Heimat im Kakadu-Nationalpark. Es stehen den Gästen des Parks auch einige Campingplätze zur Verfügung. Natürlich sind diese nur mit dem Nötigsten ausgestattet und sind nicht zu vergleichen mit dem üppigen Luxus, den man als Gast in einem Hotel in Sydney, Brisbane oder Melbourne finden kann.

Kurze To-Do-Liste für den Australien Urlaub

Es bietet sich also an, als Tourist in Australien ein bisschen von allem zu erleben und sich spezielle Ziele vorher schon auszusuchen. Einige Tage oder vielleicht sogar Wochen in einer der Städte an der Süd-Ostküste – also Melbourne, Brisbane oder Sydney – sollten sicherlich auf jeder Reise-Agenda ganz oben stehen. Ebenso muss man eine Tour durch das Outback miteinplanen – sonst hat man Australien einfach nicht richtig gesehen und erlebt. Hier schlägt das wilde Herz des Kontinents und gleichzeitig ist hier die gute Seele zu Hause. Den Ayers Rock – oder den Uluru, wie ihn die Aborigines nennen, ist so imposant, dass man als Besucher in Australien auch unbedingt dorthin muss. Dieser einzigartige rote Riesenfels liegt fast genau in der geografischen Mitte des Kontinents und wird als heiliger Platz verehrt. Nach Australien zu reisen, ohne den Ayers Rock zu besuchen, ist, als fahre man nach Ägypten und schaut sich nicht die Pyramiden an.

 

Australien Urlaub

 

 

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.